Visionssuche in der Schweiz

In den verschiedensten Kulturen ist es seit jeher Tradition sich in die Natur zurückzuziehen, um Fragen zu klären, Fähigkeiten zu erkennen und Lebensphasen zu verabschieden. Ein verbreitetes Ritual ist die Initiation des Jugendlichen zum Erwachsenen. In unseren Breitengraden finden sich die Überbleibsel der Übergangsriten noch in Märchen und Mythen.
Mögliche Motivation für eine Visionssuche
* Rituelles verabschieden von Altem, loslassen und innehalten um Raum für Neues zu schaffen.
* Lebensabschnitte und Übergänge feiern und würdigen
* Innenschau im Spiegel der Natur
* Neugierde, intensive Begegnung mit sich selber und Wachstum
* Auszeit mit Verzicht auf Gewohnheiten
* Krisenbewältigung