Visionswanderung

Gemeinsam sind wir im und am Schwarzwasser unterwegs, …
tauchen mal in den Fluss ein und wieder auf.
Der Fluss, das einfache Unterwegssein, mit Kochen auf dem Feuer und Schlafen unter einer Plane bereitet dich auf die rituelle Solonacht vor.
Denn der letzte Abend und die letzte Nacht gehört ganz dir! Nur du und die Natur. Der Baum, der Fluss, die Tiere … sie werden dich so begleiten, dass du in ihnen dir selbst, ja deinem tieferen Selbst begegnest. Dem, was du im Moment bist. Es lässt dich erkennen, wo du im Leben stehst und wohin dich der innere Ruf der Seele zurzeit führen möchte.
Der wieder entdeckte innere Leitstern wird dich danach im Alltag lotsen, gerade dann, wenn es mal wieder neblig wird.
Voraussetzungen:
– Bereitschaft sich auf persönliche Prozesse einzulassen
– Zwei bis drei Stunden mit grossem Rucksack wandern können (normale Grundkondition reicht aus)

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

    Archive

    Kategorien

    0 Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.